MENU Ihre Stellung: Login
« Zum Warenkorb

Ihr Warenkorb

1. Fitting

Die idee eines schuhs Jolly beginnt bei der festlegung seiner abmessungen und seines aufbaus. Deshalb entspricht jedem einsatzzweck eine spezielle form. Das deutlichste beispiel dafür ist der aufbau J-Moprhic der schuhe Fire und Search & Rescue.

JFS

Jolly flex system

Die gepolsterten Gelenke, die im hinteren Bereich über der Ferse, im vorderen mittleren Bereich sowie in der inneren Zunge eingefügt wurden, ermöglichen dem Fuß das richtige Abrollen an den richtigen Stellen sowie die Möglichkeit, viele verschiedene Bewegungen sowohl während des Gehens auch auf Hängen, als auch beim Fahren von Fahrzeugen oder beim Hinauf-/Hinabsteigen von Leitern auszuführen.

SCS

Sole compensator system

Jeder von uns hat einen in Länge und Volumen unterschiedlichen und absolut individuellen Fuß. Die industrielle Produktion erfordert dagegen eine Standardisierung der Schuhgrößen nach international gültigen und von allen Herstellern anerkannten Maßtabellen. Dies führt jedoch zu Abweichungen zwischen Schuh- und effektiver Fußgröße. Um diese Differenzen zu beseitigen, hat Jolle das System SCS (Sole Compensator System ) entwickelt. Es handelt sich um Fußeinlagen verschiedener Stärke, die das Schuhvolumen gegenüber dem Fußvolumen ausgleichen. Die Schuhe werden mit Standardeinlage für Weite 10 geliefert, wobei jedoch im Bedarfsfall die SCS EXTRA Einlage für größeres Volumen in Weite 11 und die SCS Einlage für geringes Volumen in Weite 9 gegen Aufpreis erhältlich sind. Somit werden stets optimale Passform, bester Tragekomfort und höchste Schutzwirkung gewährleistet.

WBS

Wrap brand system

9005/GA 9008/GA 9016/A 9006/G 9106/G
Das neue Stützsystem im Bereich des Fußspanns verhindert das Herausrutschen des Fußes aus dem Stiefel. Das System besteht aus einem fest mit der Brandsohle verbundenen, elastischen Band, das den Fuß in der korrekten Stellung hält. Dieses System ist besonders geeignet für Feuerwehrfrauen. Um die richtige Größe auszuwählen, empfehlen wir immer die Tauglichkeit der Schuhe mit praktischer Passrobe zu überprüfen.

J-MORPHIC

Besonderheiten der form

Im Hinblick auf die Erreichung der höchsten Rutschhemmung, nämlich das SRC, gemäß der Norm EN ISO 20345:2011 hat Jolly für seine Kollektionen FIRE und SEARCH&RESCUE eine Sohle entwickelt, die sich auf die neue Form J-Morphic basiert.
Die neue J-Morphic Form, viel mehr abgerundet als die der traditionellen Stiefel, möchte eine Alternative zu den klassischen flachen Sohle sein, die durchtrittsichere Metall-Einsätze benützt.

Die Vorteile sind wie folgt:
- Das Profil ist viel moderner mit einer Passform mit viel mehr Raum im Spitzenbereich, so dass die Zehen nicht zusammenverkrampft bleiben.
- Die abgerundete Ferse erleichtert die Fuß-Position während des Rollens, um die Belästigung durch eckige Flächen zu vermeiden, und garantiert auch eine höhere Rutschhemmung.
- Besseres Abrollen des Fußes, dass 90% des Gehens ohne Außensohle-Flex ermöglicht. Dadurch, wenige Probleme der Sohle Klebung, sowie wenige Falten am Obermaterial, die zu Druckstellen am Fuß bringen könnten. Somit wird das Gehen erleichtert, wenige gestresste Füße und mehr entspannte Muskeln.
- Die Energieaufnahme hängt von folgenden Eigenschaften ab:
- Dicke und Zusammensetzung der Sohle
- Höhe und Form des Absatzes
- Höhe und Form des inneren Netzes
- Verbundwerkstoff der durchtrittsichere Brandsohle
- Jolly J-Morphic Form Dank der o. g. Eigenschaften bieten unsere Jolly FIRE&RESCUE Schuhe die beste Ergebnisse bez. Leichtigkeit sowie Energieaufnahme an, auch ohne Zwischensohle oder PU-Einlagen, die bei eine Temperatur von 130° schmelzen könnten mit konsequenter innerer Erschlaffung der Stiefel.

Energie absorption an der ferse

Die Stärke der Energieabsorption wird durch die Dicke und den Aufbau der Sohle, die Höhe und die Form des Absatzes, die Höhe und die Form seines inneren Gitters für eine Verringerung des Gewichts, das Vorhandensein eines Luftkissens für eine bessere Wärmedämmung, den Verbundstoff der perforationsfesten Sohle oder das Vorhandensein von Antishock-Einsätzen aus PU oder EVA sowie schließlich durch unsere Form beeinflusst.

Honey-comb

Die interne Bienenwaben-Struktur der Gummisohlen ist die Besonderheit, dass die JOLLY Schuhe der Serien FIRE und SEARCH & RESCUE kennzeichnet. Das Luftkissen zwischen Oberteil und Sohle erhöht die Kälte- und Wärmeisolierung und steigert die dämpfenden Eigenschaften des Absatzes, dank einer Sonderstudie der Höhen und Dicken der Gummizellenstruktur. Außerdem, ist die Sohle leichter und flexibler, im Vergleich zur Sohlen mit PU-Einlage, die tatsächlich schwerer und harter sind.

Mit Ihrer E-Mail aufrufen

Passwort anfragen

Einen neuen Account anlegen

Position wählen